Maxence Cyrin „novö piano“ 2010

MaxenceCyrin_NovöPiano_Cover

Ob MGMT, Arcade Fire, Justice, Beyonce oder Daft Punk, das alles versammelt sich hier auf dem Album „novö piano“. Gefühlvoll, einzigartig und minimalistisch auf einem Piano interpretiert.

Der französische Pianist und DJ Maxcence Cyrin bringt auf „novö piano“ seine beiden Leidenschaften zusammen und interpretiert Pop- und Alternativtracks als Pianostücke ohne auch nur einen elektronisch erzeugten Ton. Er geht dabei minimalistisch vor, ohne zusätzliche Instrumente oder Schnickschnack – von etwas Hall abgesehen – und präsentiert die Kompositionen von Bands wie Justice, Daft Punk, Arcade Fire, Pixies oder MGMT in einer oft vollkommen eigenen interpretierten Version.

Die Songauswahl halte ich für ausgesprochen gelungen und stilsicher. Gleich der Opener ist „Where Is My Mind“ von den Pixies, was man tatsächlich schon an den ersten zwei Tönen erkennt. Aber Daft Punks Ohrwurm „Around The World“: Da muss man beim Hören schon umdenken.
Das Faszinierende ist aber, dass das Prinzip problemlos funktioniert, man den Song dann eben doch erkennt und zugeben muss, dass er auch als romantisch-impressionistisches Piano-Arrangement sehr gut funktioniert. Im Weiteren wagt sich der innovative Künstler dann auch an Songs von Justice, Cocteau Twins, My Bloody Valentine, Arcade Fire, Nirvana und MGMT heran. Ebenso erstaunliches wie bestechendes Experiment.

Mit diesem Album „novö piano“ sind nicht nur Pianoliebhaber angesprochen. Auch viele Rockfans dürften verblüfft sein, was für Blüten ihre Lieblingslieder in der Hand solcher Virtuosen wie Cyrin treiben können.

Sicher ist das Covern von Rock- und Popklassikern auf einem Klavier nichts sonderlich Neues, dennoch wurde es selten so überzeugend und gefühlvoll umgesetzt, wie auf diesem Album „novö piano“. Die Auswahl der Songs ist einfach klasse. Die Melodien eignen sich ideal zum Träumen und Entspannen.

Hier noch die besonders gelungene Coverversion „No Cars Go“ von Arcade Fire. Sehr schön und gefühlvoll interpretiert, wie ich finde, von Maxence Cyrin:

Tracklist:

1 Where is my mind (The Pixies)
2 DANCE (Justice)
3 Ivo (Cocteau Twins)
4 Only shallow (My bloody Valentine)
5 Around the world (Daft Punk)
6 No cars go (Arcade fire)
7 Lithium (Nirvana)
8  Kids (MGMT)
9 Triangle (Jacno)
10 Crazy in love (Beyonce & Jay-Z)

Album Novö Piano Maxence Cyrin
jetzt bei Amazon bestellen

Geheimtipp Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.